Calisthenicsanlage

Calisthenicsanlge an der HLUW Yspertal entsteht!

In den Monaten Februar bis April 2019 wurde in enger Zusammenarbeit mit der Firma "runnersfun" eine Calistehnicsanlage neben dem Privatinternat errichtet. Diese Anlage kann sowohl in der Freizeit als auch im Sportunterricht von der Schülerinnen und Schüler genutzt werden.

Einen Großteil der Kosten übernahmen Sponsoren. Ebenso unterstützte die ausführende Lieferfirma "runnersfun" mit sehr guten Konditionen dieses Projekt. Von der Firma stammt die komplette Planung, die praktische Herstellung der gesamten Nirosterkonstruktion, die TÜV-Abnhame und die Errichtung einer Informationstafel.

Im Rahmen des Werkstättenunterricht, unter der Koordination von Franz Hahn und Markus Ledl, konnte eine Großteil der Unterbauarbeiten bis hin zur praktischen Umsetzung des Fallschutzes durchgeführt werden!

Hier einige Eindrücke:

Der Fundamentplan stammt von der Fimra "runnersfun". Herr Felix Ettinger war der Planer und hatte auch die Projektaufsicht.
(Zum Vergrößern des Planes die Grafik einfach auswählen!)

 

 

Zu Beginn wurde am Standort mit einer Schülergruppe der 2WKW ein "Schnurgerüst" hergestellt. Hier kamen uns die vermessungstechnischen Geräte aus dem praktischen Unterricht von "Lebensraumgestaltung" sehr zu Gute.

Der Aushub wurde in Zusammenarbeit mit einen regionalen Trasportunternehmer durchgeführt. Die vermessungstechnischen Angaben kamen von Markus Ledl in Zusammenarbeit mit Franz Temper.

21 Fundamanet (mit Hilfe von Betonringen - Durchmesser 60cm  und Gesamthöhe von 64 cm) konnten mit einer Schülergruppe der 2WKW im Rahmen des Werkstättenunterrichtes versetzt werden. Die Zwischenräume wurde mit Bruchmaterial ausgefüllt. Weiters wurde eine Untertragschicht für den Fallschutz von etwa 25 cm mit Bruchmaterial hergestellt.

Als Abgrenzung versetzte man direkt in den Beton - Betonleistenstein - ebenfalls mit Unterstützung einer Schülergruppe aus der 2WKW. (Summe 66 Laufmeter)

Ein Teil der Nirosterkonstruktion wurde bereits fertig angeliefert und unter der Koordination der Fimra "runnersfun" montiert.

Mit einer Schülergruppe der 2WKW konnte man die 21 Betonfundamente mit händisch gemischten Beton (etwa 3,5 m³) ausfüllen.

Anschließend erfolgte die Aufbringung der Endschicht mit sogenanntem "Grädermaterial" in der Körnung 0/16. Teilweise händisch, teilweis mit Unterstützung unseres Minibaggers.

Ein Teil der "2WKW" nach geleisteter Arbeit!

Die Fallschutzplatten mit 50 mal 50 cm wurden ebenfalls im Rahmen des Werkstättenunterrichtes verlegt. Danke an Franz Hahn für die Koordinationsarbeit!

Zum Abschluss erfolgte ebenfalls mit einer Schülergrupep der 2WKW die Gestaltung der Grünflächen rund um die Anlage.

Herr Felix Ettinger (rechts) machte sich persönlich ein Bild nach der Fertigstellung und gratulierte des Schülerinnen und Schüler der 2WKW für die hervorragende Arbeit. Danke an unseren Schulwart Franz Temper für die Unterstützung in allen Bereichen!

 

kath privatschulen Umweltzeichen klimaschutzpreis hum kb vignette klimabuendnis schule oekolog logo 18 09 15 open mind open doors logo mint-guetesiegel RGB large

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren aus dem Unterstützungsverein der HLUW:

rh 2c 480 yspertal AGRANA blanko CMYK logo cafe co uniqa  
LII Logo Europerl Logo RWA bundesministerium nachhaltigkeit tourismus weiteresponsoren04